36.

Ich haon de Kir kréit
(WL Woltähr 11/2006)

’ch woar scho meh nieddern, scho meh realisdisch gänn
wat daat, wat mer „die Liebe“ nennt, betréfft;
o’ wosst koum nach, wie’t es, namol verliebt se säin,
wie wemmer oophierft, fottfléit durch de Léfft’
me’m Freibalong, wie e (riesich) knallroht Häerz geformt
met demmer ropp- on eroopkurvt (o’ wie) ao’gespornt
vo’ seiner Sehnsocht > von der ous dr Héfft!

So haon ich also donnamol de Kir kréit
bevir ich ganz en’t Schleudere komm wier
o’ säin näs op gout Gléck drop zou gesteuert
wo ich gär opgefange gänn, so sier
ich konnt’, so säin ich näs bei dir
gelandt.

’ch haon en de Sääle’ gehangen, ’ch hatt de Faxen déck
wat daat, wat mer „die Liebe“ nennt, ao’gäht;
on hatt schob al vergäerss, wie’t gäht o’ wat e Gléck
et säi’ kann, wemmer richdich dozou stäht,
wat ään’n ’alt so paakt (on so) zum anner’n treift
wie e Fallschirmspréngerpährchi sich aon’anner reift
o’ met sei’m Himmelbäät oopspréngen däht!

So haon ich also donnamol de Kir kréit
bevir ich ganz en’t Schleudere komm wier
o’ säin näs op gout Gléck drop zou gesteuert
wo ich gär opgefange gänn, so sier
ich konnt’, so säin ich näs bei dir
gelandt.

Übersetzung (… die Kurve gekriggt) Ich war schon wieder nüchterner, schon realistischer geworden, was das, was man so „Liebe“ nennt, betrifft; und wußt’ kaum noch, wie es ist, noch mal verliebt zu sein: wie wenn man abhebt, wegfliegt durch die Lüfte, mit einem Freiballon, wie’n (riesiges) knallrotes Herz geformt, mit dem man rauf- und runterkurvt (, wie) angespornt von seiner Sehnsucht > von der, die aus der Hüfte kommt!
So hab ich also doch noch mal die Kurve gekriggt. Bevor ich ganz ins Schleudern gekommen wär’. Und bin wieder auf gut Glück drauf zu gesteuert, wo ich gern aufgefangen werde: so schnell ich konnte, bin ich so wieder bei dir gelandet.
Ich hab’ in den Seilen gehangen, ich hatt’ die Faxen dick, was das, was man so „Liebe“ nennt, angeht; und hatte schon fast vergessen, wie es geht und was für’n Glück es sein kann, wenn man richtig dazu steht: was einen manchmal packt (und so) zum ander’n treibt – wie ein Fallschirmspringerpärchen (, das) sich aneinander reibt und mit dem Himmelbett abspringt! So hab ich also doch noch mal die Kurve gekriggt...

5. 11. 2006