(21) Des Meeres und der Liebe Wellen T+M: WL
(Will you lay your love on me tonite?) CAN 8/2005

Des Meeres und der Liebe Wellen sind an Liedern reich
Will you lay your love on me tonite?
Sie gehen mal heftig, mal gemächlich, übern Großen Teich
Will you lay your love on me tonite?
Ein Fisch, mit allen Wassern schon gewaschen, wendet, sucht
sein Fahrrad am Landesteg der Bucht
Will you lay your love on me tonite?
Bist du für die Liebe denn bereit?

Auf alldem liegt ein Schleier
Wie Zuckerwatte, Schnee,
Da glaubst du dich am Meer
Dann ist’s ein Binnensee
Und irgendwie ein Fluß
In dem ich treiben muß

Mein Boot ist schwer vom Rudern, doch mein Kanu geht ganz leicht
Will you lay your love on me tonite?
Lässt mit sich spielen, wie der Wind grad übers Wasser streicht
Will you lay your love on me tonite?
Ein Hauch, ein Kuß von dir ist mit dabei, wenn’s windet, pust-
et Saxophonfahnen in die Luft
Will you lay your love on me tonite?
Bist auch vor der Liebe nicht gefeit!

Die Sonne hebt den Schleier
Aus Zuckerwatte, Schnee,
Da wachst du auf am Meer
Dann ist’s der Bodensee
Und irgendwie ein Fluß
Darin ich treiben muß

Am Drachenfliegerabsprungfelsen steh’ ich wie gelähmt
Will you lay your love on me tonite?
Das feuerspeiende Untier von einst ist aber gezähmt
Will you lay your love on me tonite?
Und dort im Wind zu segeln, wie da Vinci es voraus-
sah, sieht nach’m Traumspiel ohne Ball aus
Will you lay your love on me tonite?
Wer ist von der Liebe schon befreit?