Irgendwo zugereist
(Né quelque part/Maxime LeForestier 1988)
Dt. von WL Woltähr 1999

Man sucht sich seine Geburt und seine Eltern nicht aus
Kein Trottoir in Paris und auch kein Hinterhaus
In Berlin oder Bern
Wo man auch gehen lernt

Irgendwo zugereist
Irgendwo, wo man singt
Wer wo geboren wird
Ist doch ein Zufallsding

Es gibt das Federvieh hier, aber die Zugvögel dort
Sie wissen, wo ihr Nest ist – ob wer ganz vor Ort
lebt oder von weit her
kommt – der kennt auch das Meer

Irgendwo, wo man singt
Irgendwo zugereist
Verreisen, wann man will
Zurückkommt, wer verreist

Wird denn allen glei-
ches Recht zuteil
egal wie fromm, wie frei
...
Wird denn allen glei-
ches Recht zuteil
egal wie ungleich frei
sie wo hineingeboren sind?

Man sucht sich seine Geburt und seine Eltern nicht aus
Kein Trottoir in Paris und auch kein Hinterhaus
In Berlin oder Bern
Wo man auch gehen lernt

Ich bin hier zugereist
zugereist, wo man singt
Lasst mir doch diesen Spleen
Das ist nun mal mein Ding

Wird denn allen glei-
ches Recht zuteil ...